chez del - hat star wars iii gesehen
7. Januar 2004 13:13:26 MEZh

.
Bild ist Eigentum und ©,®,™ des jeweiligen Studios
[click]

Im Gegensatz zu jenen Momenten der Unauflösbarkeit und Ambivalenz war dieser Augenblick der Tragödie nicht so intensiv und kraftvoll, wie der Screenshot erwarten ließ. Dazu fehlte der absolute Stillstand.

Beängstigend, wie gut nachvollziehbar die Motivationen, Emotionen, Handlungen aller Charaktere waren. Dinge geschehen. Verbrechen werden begangen. Rache wird geschworen. Gerechtigkeit ist nicht einfach. Richtig? Falsch? Gut? Böse?

... Link


30. Dezember 2003 23:48:52 MEZh

.
Dogville gesehen. Absolut trostlos. Aber auch witzig. Am besten war die Idee der deutschen Synchronisatoren, dem Blinden, der so tut, als wäre er nicht blind (nach dem Motto: Was ich nicht sehe, ist nicht da), die Stimme von Homer Simpson bzw. Trevor Ochmonek zu geben.
Leider Zum Glück bleibt einem das Lachen allzu oft in der zugeschnürten Kehle stecken, weil man ist ja auch nur ein Hund, der sich wünscht, dass die Schweine alle erschossen und ihre Häuser (die ja gar nicht da sind) dem Erdboden gleichgemacht werden. Ja, gib's ihnen, Grace, zahl's ihnen zurück, denkt man, und man schämt sich im gleichen Moment dafür, die M&Ms schmecken nicht mehr so richtig, man ist verwirrt, wenn man sich nicht gerade langweilt, wie das Pärchen nebenan, Kidmanfans, die sich wohl etwas Kuscheligeres erwartet haben, aber trotzdem gekuschelt haben.
Am Ende: Young Americans, zu Bildern von degeneriertem White und Black Trash, die andere Seite der amerikanischen Tapferkeitsmedaille. Bitter, bitterböse. Ist Lars von Trier eigentlich auf der Watchlist, oder Dänemark auf der einen oder anderen Achse des Bösen? Wenn nicht, hat jemand im Pentagon, oder wo auch immer, nicht aufgepasst.

... Link


14. Dezember 2003 19:55:55 MEZh

.
Spun. Requiem For A Dream Meets Trainspotting. Ein paar junge Loser, die durch die Suburbs LAs speeden. Schlaflos. Verrückt. Degeneriert. Ein dreckiger Film. Ekelhaft, aber nicht unbedingt Ekel erregend, weil er immer wieder in die Groteske kippt, und in ein melancholisches Road-Movie, und zurück, zack, zack.
Jonas Akerlund, der Schwede, hatte den Glanz seiner Video- und Werbeclips (Ray of Light, Madonna; Beautiful Day, U2) ganz offensichtlich satt. (Ja, okay, er hat auch Smack my bitch up gedreht, forget it) Er wollte (also wieder) Filth. Den liefert er jedenfalls: so sieht man die Blondine aus American Beauty mit Zahnbelag beim glücklichen End-of-Verstopfungs-Schiss; den Disco King aus Summer of Sam beim Telefonsexwichsen in einen Socken; den Rolling-Stone-Jungschreiber aus Almost Famous mit Pickeln und einem weggeschossenen Ei; und Max Fischer aus Rushmore ist ein kleiner, perspektivenloser Loser geworden. Für seine Freundin ist er nichts mehr wert. Er wehrt sich, indem er davon träumt, einem Gogogirl das Hirn wegzuvögeln. Es gelingt ihm nicht, also fesselt er sie an das Bett und läßt sie dort vier Tage liegen. Ja, und dann ist da noch Mickey Rourke, Drogenkoch, Arschloch, Cowboy. Er ist so gut, so traurig, so stark, so cool, dass er sofort in die Liste musste.
Akerlund klaut stilmäßig bei Aronofsky, aber es ist auch verlockend, Drogenkicks durch quicke Schnitte, scatchige Zooms auf die Pupillen und anderen Schnickschnack leibhaftig darzustellen. Aber er ist innovativ und verwendet, im Gegensatz zu Aronofsky, der aber auch was anderes wollte, nicht ständig die selben Schnitte. Am Ende schlafen übrigens auch alle, genauso wie in Requiem for a Dream. Aber sie sind nicht so sehr am Ende, Requiem ist noch keines von Nöten. Aber die Musik von Billy Corgan ist auch sehr schön.
Also: Anschauen. Auch den "Director's Cut Trailer". Und den Cook Show Trailer. Ja.

... Link


4. Dezember 2003 11:31:11 MEZh

viele falsche fragen, volume 2

.
"Offen bleibt einzig die Frage, warum sie sich das antun." Nein, lieber Standard-Profifilmseher, diese Frage bleibt nach Kill Bill nicht offen. Zum Glück versucht er in seiner Besprechung vom, ähm, 15. Oktober nicht, das Offene zu schließen, sondern der Unmittelbarkeit des Trash mit der Unverständlichkeit des Analytikers beizukommen: "Tarantino entwarf seine Genre-Helden als Epigonen, und ihre Arbeit als Diskurs."
Doche s ist ales so einfach: Tarantino hat jetzt den Film nachgeschoben, den sich Clarence Worley und Alabama Whitman, Mickey und Mallory Knox, Vincent Vega und Jules Winnfield an einem verregneten Sonntag Nachmittag kuschelnd am liebsten ansehen würden. Mit gutem Grund.
Zur Frage: Sie tun es, weil sie sich hasen hassen. Kill Bill ist die vielleicht kräftigste Parabel auf die Schwierigkeit von Freundschaften zwischen Frauen. Warum? Weil , tschuldigung, oft ein verfickter Bill dazwischensteht.

... Link


3. Dezember 2003 14:42:50 MEZh

matrix etc

... Link


20. August 2003 01:23:26 MESZh

RLRT htpd tscdrb gntst <3EC243A3> [hypemüde]

keine ahnung, warum das hier überhaupt zur debatte steht. reloaded ist in keiner hinsicht irgendwie preiswürdig. und revolutions wird, nach dem trailer zu urteilen, auch nur der versuch einer offenbarung.
ich würde den trailer, der heute im wiener artis kino vor dem witzigen candidator gezeigt wurde, gerne verlinken, aber auf der offiziellen matrix-site gibt es bis jetzt davon keine spur. generell passiert dort in letzter zeit eher wenig (screenshot (text/html, 68 KB) ).
wohl selbst hypemüde geworden.

... Link


10. Juli 2003 17:14:11 MESZh

sommer im kino

filmarchiv: filmwelt asien, augarten und metro, 9.7. - 28.9.

stadtkino: filmkunst, 22.6. - 27.7.

filmcasino: die "besten Filmen der letzten Zeit", 18.7. - 14.8.

kino unter sternen: die besten Filme aller Zeiten, augarten, 10.7. - 17.8.

votivkino: motto "reisen", 3.7. - 21.8.

imperial: bruce lee forever, 17.7. - 31.7.

Tribüne Krieau, mainstreamigst, von 26.6 - 31.8.

... Link


Online for 6980 days
Last update: 04.01.11 09:56
status
und du? du bist nicht wirklich dabei.
this way
menu
... home
... topics
... galleries

... Antville.org home
recent updates
A few years ago, some music festivals seemed to reflect a world that was increasingly organized around obsessive fan Web sites. Like-minded listeners were forming micro-communities online, and you would...
A few years ago, some music festivals seemed to reflect a world that was increasingly organized around obsessive fan Web sites. Like-minded listeners were forming micro-communities online, and you would...
by del (18.05.05 00:29)
Achtung!
.Wir weisen höflichst darauf hin, dass KEINE KAMERAS, FOTOAPPARATE, TONBAND- oder andere AUFZEICHNUNGSGERÄTE mit in den Kinosaal genommen werden dürfen. Auch die Mitnahme von MOBILTELEFONEN ist nicht gestattet. Diese müssen...
by del (08.05.05 23:23)
phil neues 007
Ein Neuigkeitenbrief aus der Gumpendorferstraße. Diesmal erstmals mit zwei Veranstaltungen an einem Wochenende noch dazu extralangen: Sa., 23. April, 12 - 24 Uhr:OFFENE MARATHONDOMINOLESUNG UNEIGENER TEXTE Anlässlich der derzeit laufenden...
by del (21.04.05 13:21)
phil neues 006
.phil neues aus der Gumpendorferstraße - garantiert 100 % aprilscherzfrei. FRÜHSTÜCK! Es stehen folgende Menüs zur Wahl: Frühstückspensionsfrühstück feat. Melange, Schinken, Käse, Landei, Marmelade, Butter, zwei Semmeln um 6,8 Italienisches...
by del (01.04.05 11:36)
.heute die metallica-doku gekauft. in der metro.
.heute die metallica-doku gekauft. in der metro.
by del (09.03.05 01:28)
.Bier statt stilles Wasser, Alltags-Texte statt hermetischer Lyrik - das kam auch bei Leuten an, die bei Buchhandlungs-Lesungen vor Langeweile vom Klappstuhl kippten....Plötzlich ging man nicht mehr "zu einer Lesung",...
.Bier statt stilles Wasser, Alltags-Texte statt hermetischer Lyrik - das kam auch bei Leuten an, die bei Buchhandlungs-Lesungen vor Langeweile vom Klappstuhl kippten....Plötzlich ging man nicht mehr "zu einer Lesung",...
by del (25.02.05 23:28)
phil neues 005
.Bevor wir zu den philspezifischen Neuigkeiten kommen eine pressierende Mitteilung aus dem Möbeldepartment: bananasfiftiesmaskenball im espresso burggasse 59 > fr.25.feb (HEUTE!)> ab 19 uhr bartausgabe > freibierfass > begrüssungsschaumwein...
by del (25.02.05 13:59)
.Farewell, Hunter S. Thompson.
.Farewell, Hunter S. Thompson.
by del (25.02.05 13:58)
weblogs
search
 
calendar
April 2021
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Mai

RSS Feed

Made with Antville